loader
EN
_news.php
 
bild

Steinway & Sons - enthüllt limitierten Kravitz Flügel

NEW YORK / HAMBURG – 15. Oktober 2020 – Steinway & Sons präsentiert mit Stolz die neue Limited Edition KRAVITZ GRAND, die das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit dem welt-bekannten Rockstar und „Renaissance Man“ Lenny Kravitz ist.
Seit 167 Jahren entstehen in den Fabriken in New York und Hamburg in liebevoller Handarbeit hochwertige Flügel und Klaviere, deren Produktion viele Monate, manchmal sogar mehrere Jahre beträgt. Neben den klassischen Pianos werden in regelmäßigen Abständen limitierte Flügeleditionen gefertigt, die sich durch außergewöhnliche Designs auszeichnen und Klavierliebhaber, die das Besondere mögen, erreichen. In streng limitierter Stückzahl aufgelegt sind diese Flügel in der Regel das Ergebnis von Kooperationen mit namhaften Künstlern und Designern, wie in der Vergangenheit zum Beispiel Lang Lang, Dakota Jackson, Karl Lagerfeld oder Dale Chihuly. Sie alle verbinden die klassische Handwerkskunst von Steinway & Sons mit ausdrucksstarken Designs.

Der KRAVITZ GRAND ist die jüngste Kooperation von Steinway & Sons und ermöglicht dem Unternehmen, ein neues Terrain jenseits der traditionellen Wurzeln zu betreten. Seit Beginn seiner Karriere ist Lenny Kravitz Fan der edlen Instrumente. Die nun in Teamarbeit mit Steinway von ihm designte, weltweit auf 10 Flügel des Modells B-211 limitierte Edition war für ihn ein sehr persönliches, leidenschaftliches Projekt. Zusammen mit seinem Kravitz Design Team analysierte er jeden Aspekt der Flügelkonstruktion und inspizierte u. a. das Gehäuse, die Mechanik und selbst die Schrauben, um einen völlig neuen Look zu kreieren, den es in dieser Form bei Steinway noch nie gegeben hat.

Der KRAVITZ GRAND ist an afrikanische Themen angelehnt, die durch Schnitzereien, Skulpturen und Stoffdesigns aus der Pariser Kunstszene der 1920-iger Jahre zum Ausdruck gebracht werden. Der Flügel besticht durch sein Furnier aus seltenem Makassar Ebenholz, das von Lenny Kravitz persönlich ausgewählt wurde, und zeichnet sich durch handgeschnitzte Motive auf Gehäuse, Innendeckel und Notenpult, für die die Steinway Facharbeiter mehr als 200 Stunden benötigten, sowie handgeschnitzte blockförmige Füße aus schwarzem Ebenholz aus. Weitere beeindruckende, von Kravitz Design kreierte und durch Modern Cast Foundry Inc, New York, umgesetzte Designelemente sind die mit metallischer Beschichtung in „Krakelier“-Optik gefertigte Gussplatte sowie Beschläge aus massiver Bronze an der Deckelstütze und der Lyra mit den Pedalen. Allein letztere wiegt fast 20 Kilo. Eigens für diesen Flügel entwickelte Metalloberflächen auf den Pedalen, Messing-Scharniere und die nummerierte Plakette sind ebenfalls besondere Charakteristika. Die Klaviertasten bestehen aus Ebenholz und cremefarbenem Kunststoffbelag. Der Look des KRAVITZ GRAND wird durch die handgefertigte Klavierbank komplettiert, auf der dasselbe Makassar Ebenholz Furnier verwendet wurde und deren mit einem Geparden-Tierfellimitat versehene Sitzfläche das afrikanische Thema einmal mehr aufgreift. Sehr besonders sind auch die Perlmutt-Einlegearbeiten des Steinway & Sons und Spirio Logos auf der Tastenklappe.

Jeder KRAVITZ GRAND ist mit Steinway Spirio | r, dem innovativen Selbstspielsystem mit Aufnahmefunktion, ausgestattet. Der Preis des Flügels wird mit ca. 500.000 Euro angegeben.

„Das erste Instrument, das ich jemals gespielt habe, war ein Steinway“, sagte Lenny Kravitz. „Seit Beginn meiner über 30-jährigen Karriere bin ich ein Fan dieser Pianos und es ist ein wirkliches Privileg, dass ich die Möglichkeit erhalten habe, meinen Traumflügel zu kreieren. Ich habe mein Herz und meine Seele in jedes einzelne Designelement gesteckt und ich bin dankbar, dass ich einen Partner an meiner Seite hatte, der mir die kreative Freiheit überließ, etwas so Persönliches zu erschaffen und wirklich alles aus einem klassischen Flügel herauszuholen.“

„Der KRAVITZ GRAND ist eines der interessantesten Projekte in unserer über 167 Jahre alten Tradition“, sagte Ron Losby, CEO Steinway Musical Instruments. „Lenny ist ein fantastischer Partner mit einem außergewöhnlichen Blick für Design gewesen. Jeder, der an dem Design oder der Produktion beteiligt war, musste gewisse Grenzen überwinden und einen Flügel fertigen, den es in dieser Form so noch nie gegeben hat. Dank unserer langen Geschichte und Erfahrung konnten wir über uns hinauswachsen und dieses spezielle Design zusammen mit Lenny realisieren. Wir sind sehr enthusiastisch und freuen uns, diesen Flügel zu enthüllen und seinen Look mit denen zu teilen, die sowohl Steinway als auch Lenny Kravitz wertschätzen.“

Über Steinway & Sons
Seit 1853 setzen die Flügel und Klaviere von Steinway & Sons höchste Standards in puncto Klang, Handwerkskunst, Design und Investition. Neun von zehn Konzertpianisten entscheiden sich für einen Steinway, und auch zahllose Berufs- und Hobbymusiker wissen die Qualität der hochwertigen Instrumente zu schätzen. Das Unternehmen betreibt weltweit zwei Fabriken – in Hamburg und New York. Weitere Informationen finden Sie auf eu.steinway.com.

Über Kravitz Design
Kravitz Design, Inc. (KDI) ist ein konzeptionelles Kreativstudio, das von “Renaissance Man” und Rocklegende Lenny Kravitz im Jahre 2003 gegründet wurde. Mit einer modernen Sensibilität und dem Fokus auf Inneneinrichtung und Produktdesign verkörpern die Arbeiten von Kravitz Design gefühlvolle Eleganz und ein natürliches, lässiges Stilgefühl. Das Team besteht aus einer Gruppe vielseitiger Kreativer, die weltweit eine Reihe der unterschiedlichsten Designprojekte umgesetzt haben. KDI weist ein beeindruckendes Portfolio an Referenzen auf, darunter Hotels, Immobilien, private Wohnresidenzen oder Konsumgüter. Zu den Kunden gehören so bekannte Marken wie Pepsi, Leica, Dom Perignon, SBE, Fred Segal, Rocky Mountain Hardware und CB2. Vor kurzem konnte Kravitz Design das 35 Apartments umfassende Immobilienprojekt „75 Kenmare“  in New York City abschließen und arbeitet derzeit an dem einzigartigen Hotelprojekt „Temple“ in Detroit. Temple wird 110 Zimmer, Suiten und Apartments, zwei Restaurants, mehrere Bars und einen Unterhaltungsbereich für Livemusik sowie einen Nachtclub umfassen. www.kravitzdesign.com @kravitz_design